Referenzen

Beratung / Bauherrenunterstützung

2020

Bauherrenunterstützung

  • Umgang mit Naturgefahren, Koordination Fachleute
Auftraggeber: Gemeinde Amriswil
 

2019

CAS Schutz vor Naturgefahren

  • Fachreferent Infrastrukturmanagement
Berner Fachhochschule Burgdorf
 

2018

Steinschlagschutz, Fahrbahnerneuerung N13 AS Sufers - Galerie Traversa Süd

  • Bauherrenberatung (Ausschreibung, Realisierung)
                    Auftraggeber: Bundesamt für Strassen ASTRA (Filiale Bellinzona)
 

2017-2018

Überbauung Obernaustrasse 58 (Kriens)

  • Gefahrenanalyse und Konzeption Objektschutzmassnahme 
Auftraggeber: BSB Bau AG (Zug)
 

2018-2021

Kommission für Hochwasserschutz KOHS 5. Kursserie.

  • Referat Erhaltungsmanagement von Wasserbauinfrastruktur - Herausforderungen
Auftraggeber: Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband
 

2017-2019

Revision NPK 214 Lawinen- und Steinschlagschutz

  • Mitarbeit in CRB- Arbeitsgruppe
Auftraggeber: Schweizerischer Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute (VSS)
 

2016  

Lehrgang Förster HF in Maienfeld

  • Lehrauftrag für Bau und Unterhalt forstlicher Infrastruktur sowie Naturgefahrenmanagement
Auftraggeber: Fachhochschule Chur (ibw)
 

2016-2018

Infrastrukturmanagement im Waldbereich

  • Ausarbeitung Grundlagenbericht
 Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU), Abteilung Wald
 

2012-2017

Datenmodell Schutzbauten Naturgefahren ID 81.2

  • Mitglied der Arbeitsgruppe
Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU), Abteilung Gefahrenprävention
 

2014-2017

Infrastruktur Management Gewässer

  • Methodenentwicklung, Feldtests, Realisierungskonzept, Mitwirkung bei BAFU- Pilotarbeitsgruppe
Auftraggeber: Baudirektion Kanton Uri, Abteilung Wasserbau
 

2014

Prototyp angewandtes Schutzbautenmanagement

  • Mitarbeit Entwicklung des Prototyps sowie Mitwirkung an Workshop
  Auftraggeber: Amt für Wald des Kantons Bern, Abteilung Naturgefahren
 

Planung / Konzeptarbeiten / Projektierung

2019-2021

Infrastrukturmanagement im Waldbereich

  • Pilotprojekt Madrisa
Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU)
 

2019-2020

Prozessabläufe bei Wasserbauprojekten

  • Grundlagenanalyse
  • Entwurf Prozessabläufe (unter Berücksichtigung NFA- Vorgaben)
  • Partizipation bei Wasserbauprojekten
Auftraggeber: Amt für Umwelt TG / Abteilung Wasserbau & Hydrometrie
 

2019

Instandsetzung LV Hangete (GL)

  • Bauprojekt: Mengengerüst / Kostenvoranschlag
Auftraggeber: Ammann Ingenieurbüro AG  (Bauherr: Gemeinde Glarus-Süd)

2018

Hochwasserschutz Oberaach - Optimierung Mündungsbereich des Biessenhoferbach Vorprojekt (in Zusammenarbeit mit Wälli Ingenieure AG)

  • Vorprojekt (in Zusammenarbeit mit Wälli Ingenieure AG)
Auftraggeber: Gemeinde Amriswil
 

2018

Hochwasserschutz Biessenhofen - Teilprojekt Instandsetzung Eidbach

  • Detailprojektierung & Projektauflage
  • Ausschreibung
Auftraggeber: Gemeinde Amriswil
 

2017-2018

Infrastrukturmanagement im Waldbereich

  • Grundlagenanalyse
Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU)
 

2017-2018

Ausarbeiten von Funktionalitäten Schutzbauten für Hauptwerktypen

  • Hauptwerktypen pro Prozess festlegen
  • Funktionsbezogene Inspektionspunkte ausarbeiten
Auftraggeber : Rhätische Bahn
 

2017

Schutzbautenkataster RhB  - Verbaugebiete mit erschwertem Zugang

  • Analyse aller Verbaugebiete bzgl. Zugänglichkeit
  • Vorbereitung Ausarbeitung Sicherheitskonzepte
Auftraggeber: Rhätische Bahn
 

2016

Schutzbautenkataster TBA  - Verbaugebiete mit erschwertem Zugang

  • Fachliche Begleitung der sicherheitstechnischen Aufarbeitung der Verbaugebiete mit erschwertem Zugang.
Auftraggeber: Tiefbauamt Graubünden
 

2016-2018

Gewässersanierung Eidbach  - Biessenhoferwald

  • Problemanalyse, Plausibilisierung Gefahrensituation
  • Ausarbeitung Massnahmenkonzept
  • Koordination mit kant. Fachstellen
  • Vorprojektierung
Auftraggeber: Gemeinde Amriswil
 

2016

Sanierung Chrauchtalstrasse / GL

  • Vorbereitung Leistungsverzeichnis für Lieferung-und Baumeisterarbeiten
  • Mitarbeit baustellenspezifisches Sicherheitskonzept
Auftraggeber: Ammann Ingenieurbüro AG  (Bauherr: Gemeinde Glarus-Süd)
 

2016-2017

NaiS - Beurteilung von Gerinneeinhängen - Fallbeispiel Schmittenbach

  • Grundlagenaufarbeitung (inkl. Gefahrenprozess)
  • Kriterien für neue Zonenausscheidung ausarbeiten und im Gelände verifizieren
  • Berichterstattung
Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU), Abteilung Gefahrenprävention
 

2015

Sanierung Lawinenverbauung Rietstöckli / GL

  • Ausarbeitung Sanierungsprojekt (inkl. Ausschreibung)
  • Ausarbeitung Ergänzungsprojekt für temporäre Lawinenverbauung Burstegg
Auftraggeber: Ammann Ingenieurbüro AG  (Bauherr: Kanton Glarus)
 

2014

Gleitschneeverbauung Strahlegg / Kt. Zürich

  • Mitarbeit Variantenstudium und Erarbeitung Vorprojekt
  • Präsentation Ergebnisse an kant. Dienststellen
     Auftraggeber:  Ammann Ingenieurbüro AG  (Bauherr: Tiefbauamt Zürich)
 

2008-2013

Kostenwirksamkeitsberechnung nach EconoMe

  • Bearbeitung verschiedener Lawinen- und Steinschlagschutzprojekte
Ausführung: Im Rahmen der Anstellung beim Amt für Wald und Naturgefahren GR
 

Realisierung

2019-2020

Hochwasserschutz Biessenhofen - Teilprojekt Instandsetzung Eidbach

  • Bauleitung
Auftraggeber: Gemeinde Amriswil
 

2016

Erweiterung Lawinenverbauung Rietstöckli / GL

  • Grobabsteckung Verwehungsverbauung (Kolkkreuze)
Auftraggeber: Kanton Glarus (Amt für Wald und Naturgefahren)
 

2016

Sanierung Chrauchtalstrasse / GL

  • Fachliche Unterstützung der Bauleitung (Qualitätskontrolle)
  • Örtliche Bauleitung (Stellvertretung)
Auftraggeber: Ammann Ingenieurbüro AG  (Bauherr: Gemeinde Glarus-Süd)
 

2016-2017

Schutzbautenkataster TBA  - Verbaugebiete mit erschwertem Zugang

  • Fachliche Begleitung der sicherheitstechnischen Aufarbeitung von drei Pilot-Verbaugebieten mit erschwertem Zugang.
Auftraggeber : Tiefbauamt Graubünden
 

2015

Sanierung Lawinenverbauung Rietstöckli / GL

  • Begleitung der Vorversuche (Ankerzugversuche)
  • Fachliche Unterstützung der Bauleitung
Auftraggeber: Ammann Ingenieurbüro AG  (Bauherr: Kanton Glarus)
 

2014-2015

Aufbau Schutzbautenkataster TBA

  • Projektplanung, Rekognoszieren, Ausschreibung der Feldarbeiten
  • Projektleitung und Qualitätssicherung
  • Umfang: ca. 700 Verbaugebiete entlang des Kantonsstrassennetzes
Auftraggeber: Tiefbauamt Graubünden
 

2006-2011

Aufbau Schutzbautenkataster GR: Siedlungsschutz, RhB

  • Projektplanung, Rekognoszieren
  • Projektleitung und Qualitätssicherung
  • Aufbau der Schutzbautenkataster- Ablage
  • Insgesamt ca. 1'400 Verbaugebiete mit mehreren 100 km Schutzbauten
Ausführung: Im Rahmen der Anstellung beim Amt für Wald und Naturgefahren GR